Putzen mit Leichtigkeit – Gute Ausstattung ist das A & O

Damit die eigenen vier Wände zum Wohlfühlen und Entspannen einladen, müssen sie gründlich gereinigt werden. Neben einer regelmäßigen Ausführung spielt eine hochwertige Ausstattung der Putzutensilien eine große Rolle für den Erfolg der Reinigungsarbeiten. Schließlich gehen die verschiedenen Arbeiten mit guten Gerätschaften einfacher von der Hand und die Zeitersparnis ist nicht zu unterschätzen. Für ein hervorragendes Ergebnis müssen die einzelnen Arbeitsgeräte nicht nur stabil und strapazierfähig sein. Gleichzeitig ist es ausschlaggebend, dass für jeden Bereich die richtigen Hilfsmittel bereitstehen.

Die Flächenreinigung – zuverlässige Geräte sind gefragt

Egal ob der Boden, Fenster oder Türen gereinigt werden sollen, ohne zuverlässige Geräte wird die Arbeit lästig und zeitaufwändig. Bei der Fensterreinigung sorgen hochwertige Fenstersauger für eine schnelle Ausführung und ein perfektes Ergebnis. Wer die Sicht aus Fenstern und Glastüren streifenfrei genießen möchte, ist mit diesen elektrischen Geräten gut beraten. Sie sind in der Anschaffung zwar teurer als einfache Ledertücher und ähnliches, dagegen lohnt sich die Investition aus zeitlichen und qualitativen Gründen. Mit geringstem Aufwand werden Glasflächen perfekt gereinigt. Wo mit Hand mehrmals nachgerieben werden muss, reinigen Fenstersauger die Flächen sofort.

609763_web_R_K_by_Julien Christ_pixelio.de

Der Boden einer Wohnung wird stark beansprucht. Staub- und Schmutzablagerung sind unvermeidbar. Um sich die Reinigung möglichst bequem zu gestalten, sollte ein Staubsauger angeschafft werden. Fegen ist eine günstigere Alternative, aber das Ergebnis ist nicht so gründlich, wie bei einem guten Staubsauger. Vor dem Kauf ist es empfehlenswert genau zu analysieren, welcher Staubsauger am besten zu den individuellen Ansprüchen passt. Beispielsweise ist das Schmutzaufkommen bei Haltung von Haustieren oder bei Familien mit Kindern größer. Demensprechend sollte das Gerät ausgewählt werden. Bei http://www.staubsauger.net/ werden die verschiedenen Bautypen erläutert, was die Kaufentscheidung maßgeblich erleichtert.
Ist der Boden staubfrei folgt die feuchte Reinigung. Durch diese Kombination werden auch feinste Verschmutzungen und Flecken zuverlässig entfernt. Die Auswahl an Putzutensilien ist groß. Nicht nur Putzbehälter und der klassische Mop stehen zur Verfügung. Wer sich das Putzen komfortabler gestalten möchte, reinigt Böden mit einem Dampfsauger.

 dm erklärt: Haushalt für Einsteiger – Bad putzen

Weniger ist mehr – Die Grundausstattung reicht meistens aus

Neben Fenstern und Böden sollten auch andere Flächen von Staub und Schmutz befreit werden. Wer das Mobiliar regelmäßig abstaubt, spart sich umfangreiche Putzaktionen von mehreren Stunden. Mit einer guten Grundausstattung fallen auch die kleineren Arbeiten leicht. Zum Abstauben sollte ein handlicher Eimer, ein hochwertiges Putztuch und ein fusselfreies Tuch zum Trocknen der Flächen vorliegen. Putztücher aus Microfaser können Feuchtigkeit und Schmutz sehr gut aufnehmen und trocknen schnell. Durch die weiche Oberfläche werden damit auch empfindliche Oberflächen ohne Kratzer gereinigt.

502473_web_R_by_birgitH_pixelio.de

Bezüglich der Putzmittel gehen die Meinungen auseinander. Grundsätzlich ist es ratsam nicht für jede Reinigungsarbeit ein separates Mittel zu kaufen. Häufig reicht ein gutes Spülmittel oder Essigreiniger völlig aus. Ratsam ist es so wenig wie möglich Chemie zum Putzen zu verwenden. Das belastet die Atemwege unnötig. Das Tragen hautfreundlicher Handschuhe schont die Hände.

Neben einer guten Ausstattung sollte auf eine rückengerechte Haltung geachtet werden. Einem guten Ergebnis ohne unnötige körperliche Belastungen steht dann nichts mehr im Weg.

Bildquelle: Julien Christ, birgitH / pixelio.de


Inhaltsverzeichnis

nach oben